Handball

Flensburg holt Gruppensieg

SID
Vranjes Ljubomir kann mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein
© getty

Das Traumfinale bei der Vereins-Weltmeisterschaft rückt für die SG Flensburg-Handewitt in greifbare Nähe. Der Champions-League-Sieger gewann in Doha auch sein drittes Vorrundenspiel gegen El-Jaish/Katar 29:24 (16:13) und zieht damit als Gruppensieger ins Halbfinale ein.

Dort treffen die Norddeutschen am Donnerstag (17.00 Uhr) auf Al-Sadd aus Katar, den Zweiten der Gruppe B, die erwartungsgemäß der Vorjahressieger FC Barcelona mit ebenfalls drei Siegen gewann. Die Katalanen bekommen es in der Vorschlussrunde mit El-Jaish zu tun.

Der Gewinner des Finales kassiert 400.000 Dollar, die Hälfte dieser Summe ist für den Endspielverlierer ausgelobt. Bislang einziger deutscher Sieger war 2011 der THW Kiel. 2012 stand der deutsche Rekordmeister im Finale, ebenso wie der SC Magdeburg 2002 sowie im Vorjahr der HSV Hamburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung