Jicha fällt sechs Wochen aus

SID
Freitag, 26.09.2014 | 12:53 Uhr
Filip Jicha muss sechs Wochen pausieren
© getty

Der deutsche Rekordmeister THW Kiel muss voraussichtlich sechs Wochen auf seinen Kapitän Filip Jicha verzichten. Der 32 Jahre alte Rückraumspieler wurde am Freitag am linken Sprunggelenk operiert, dabei wurden zwei freie Gelenkkörperchen entfernt.

"Es ging einfach nicht mehr", sagte der Tscheche: "Ich wünsche mir, dass ich endlich wieder einmal schmerzfrei spielen kann. Dann kann ich meiner Mannschaft auch wieder so helfen, wie ich es selbst von mir erwarte."

Damit fehlt der Welthandballer von 2010 auch zum Auftakt der Champions League am Wochenende. Mit Paris St. Germain und Metalurg Skopje trifft der THW in Gruppe A auf zwei Viertelfinalisten des Vorjahres.

"Wir wollen nach Köln. Das ist unser großes Ziel", sagte Kiels Trainer Alfred Gislason vor der Auftaktpartie beim kroatischen Serienmeister RK Zagreb am Sonntag der "Handballwoche": "Zuvor gibt es aber ein richtiges spannendes Rennen um den Gruppensieg."

Filip Jicha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung