HC Leipzig löst CL-Ticket

SID
Sonntag, 21.09.2014 | 21:38 Uhr
Laura Steinbach verlor mit Budapest gegen Leipzig
© getty

Der deutsche Rekordmeister HC Leipzig hat sein Ticket für die Champions League gelöst. Beim Qualifikationsturnier vor eigenem Publikum siegte der HCL am Sonntagabend im Final-Krimi gegen FTC Budapest/Ungarn mit der deutschen Nationalspielerin Laura Steinbach 39:38 (28:28, 34:34) nach Siebenmeterwerfen.

Leipzig ist damit in dieser Saison neben Meister Thüringer HC zweiter deutscher Starter in der Königsklasse.

In der Champions-League-Vorrunde treffen die Sächsinnen in der Gruppe A auf Krim Mercator Ljubljana/Slowenien, Dynamo Sanara/Russland und Hypo Niederösterreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung