Handball

Loke bricht sich die Hand

SID
Frank Loke fehlt dem TuS Nettelstedt-Lübbecke erstmal mehrere Wochen
© getty

Der TuS N-Lübbecke muss in der Saison-Vorbereitung einen herben Rückschlag hinnehmen. Kreisläufer Frank Løke verletzte sich im Testspiel gegen Eintracht Hildesheim schwer und fällt mit einem Bruch des linken Handgelenks mehrere Wochen aus.

Den Beginn der neuen Spielzeit Ende August wird der 34 Jahre alte Norweger auf jeden Fall verpassen.

Wie der Klub am Freitag mitteilte, wird Løke in der kommenden Woche operiert. Wann er wieder ins Training einsteigen kann, ist noch nicht abzusehen.

Alle Infos zur HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung