Handball

Jaszka fällt gesamte Hinrunde aus

SID
Donnerstag, 17.07.2014 | 12:20 Uhr
Bartlomiej Jaszka (r.) wird den Füchsen lange fehlen
© getty

Verletzungsschock für die Füchse Berlin: Der Pokalsieger muss die gesamte Hinrunde auf seinen Spielmacher Bartlomiej Jaszka verzichten. Der polnische Nationalspieler musste sich einer Schulteroperation unterziehen und fällt in den kommenden Monaten für die Spiele in der Bundesliga, im DHB-Pokal und im Europapokal aus.

"Es ist ein schwerer Schlag für uns, aber er trifft uns nicht ganz unvorbereitet, da Bartlomiej Jaszka bereits während der abgelaufenen Saison Probleme mit der Schulter hatte", sagte Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning.

Zudem kündiger er an, noch einmal auf dem Transfermarkt tätig zu werden. "Wir werden auf jeden Fall noch einen Spieler verpflichten", so Hanning.

Als Ersatz präsentierte Hanning noch am Donnerstag den serbischen Nationalspieler Petar Nenadic. Der 28-Jährige stand zuletzt beim polnischen Vizemeister Wisla Plock unter Vertrag, zuvor spielte er unter anderem beim FC Barcelona.

Die Füchse Berlin im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung