Handball

Nilsson wechselt nach Veszprem

SID
Andreas Nilsson, HSV Hamburg
© getty

Der schwedische Nationalspieler Andreas Nilsson verlässt den finanziell angeschlagenen Bundesligisten HSV Handball und schließt sich dem ungarischen Meister MKB Veszprem an.

Der Kreisläufer war zur Saison 2012/13 von IFK Skövde (Schweden) zu den Hanseaten gewechselt und hatte in 92 Pflichtspielen 159 Treffer erzielt. 2013 gewann er mit dem HSV die Champions League.

Alle Infos zum HSV Hamburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung