Roggisch mit Abschiedsspiel

SID
Sonntag, 25.05.2014 | 15:22 Uhr
Oliver Roggisch feierte mit der Nationalmannschaft 2007 den WM-Titel
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Danny Garcia vs Brandon Rios
Premiership
Wasps -
Exeter
Qatar Total Open Women Single
WTA Doha: Finale
Argentina Open Men Single
ATP Buenos Aires: Finale
NHL
Flyers @ Rangers
NHL
Oilers @ Avalanche
U.S. National Indoor Tennis Championships Men Single
ATP New York: Finale
NHL
Devils @ Hurricanes
NBA
All-Star Game 2018
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale

Das Abschiedsspiel von Nationalmannschaft-Kapitän Oliver Roggisch wurde zur großen "Trostrunde" für die tragischen Helden des deutschen Vizemeisters Rhein-Neckar Löwen.

Die Profis, die am Samstag im Kampf um den Titel gegen den THW Kiel nur um zwei Tore den Kürzeren gezogen hatten, wurden am Sonntag von 13.000 Zuschauern in der ausverkauften Mannheimer Arena frenetisch gefeiert. In der Partie standen sich die Löwen und die Nationalmannschaft gegenüber.

Das lockere Spielchen, bei dem die Regeln mehrfach gebeugt wurden (Maskottchen im Tor, unberechtigte Siebenmeter, Ex-Profis und Spielerkinder als Torschützen, usw.) gewann die deutsche Auswahl mit 39:34 (24:22). Passend zu seiner Karriere sah Roggisch in der 60 Minute die "Rote Karte". Das war der Schlusspunkt der Partie.

"Wir grüßen unsere Meister der Herzen", stand auf einem großen Plakat der Fans, die nach dem Spiel ihren Frust bei der Saison-Abschlussparty mit Freibier ertränken konnten. Schon zum Aufwärmen wurde die Mannschaft des scheidenden Trainers Gudmundur Gudmundsson, der zukünftig die dänische Auswahl betreuen wird, begeistert empfangen.

Roggisch macht den Bierhoff

Der 35 Jahre alte Roggisch wird die deutsche Mannschaft in den WM-Play-offs gegen Polen im Juni noch einmal aufs Parkett führen. Aufgrund seiner vielen Verletzungen wird 202-malige Nationalspieler und Weltmeister von 2007 aber wohl nicht mehr zum Einsatz kommen.

Ab der nächsten Saison wird Roggisch die Fronten wechseln - und sowohl dem DHB als auch den Löwen als eine Art Handball-Bierhoff im Teammanagement erhalten bleiben.

Weltmeister von 2007

Roggisch wird als kompromissloser Abwehrchef auf dem Feld und charmanter Gesprächspartner außerhalb in Erinnerung bleiben. "The Rogg" ist längst zu einer der großen Marken seines Sports geworden, vertreibt eigene Fan-Artikel und hat bei Facebook eine offizielle Fanseite.

Roggisch hat in seiner 16 Jahre dauernden aktiven Karriere dreimal den EHF-Pokal (2005 mit TuSEM Essen, 2007 mit dem SC Magdeburg, 2013 mit den Löwen) gewonnen. Der nationale Titel blieb dem gebürtigen Schwarzwälder, für den als nächstes eine Nasen-Operation bevorsteht (viermal gebrochen), aber versagt.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung