Vor Rückspiel gegen die Löwen

Dujshebaev bestreitet Tätlichkeit

SID
Montag, 31.03.2014 | 12:04 Uhr
Talant Dujshebaev bestreitet die Tätlichkeit
© getty
Advertisement
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Live
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Talant Dujshebaev vom polnischen Spitzenklub KS Vive Targi Kielce hat bestritten, eine Tätlichkeit gegen seinen Kollegen Gudmundur Gudmundsson vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen begangen zu haben.

"Ich habe nach dem Abpfiff gegen die Löwen in der Tat die Nerven verloren. Das hätte mir nicht passieren dürfen und das ärgert mich. Aber ich habe mich nicht für eine Tätlichkeit zu entschuldigen. Denn ich habe Gudmundur Gudmundsson zwar verbal attackiert, aber ich habe ihn nicht angegriffen. Wer das sagt, der lügt", sagte Dujshebaev "Sport Bild Plus" vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei den Löwen am Montagabend. Das Hinspiel hatte Kielce 32:28 gewonnen.

Die Europäische Handball-Föderation EHF hatte gegen Dujshebaev lediglich eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro verhängt, was bei den Rhein-Neckar Löwen auf scharfe Kritik gestoßen war. TV-Bilder hatten zwar nicht bewiesen, aber erahnen lassen, dass Duschebajew seinem Amtskollegen in den Unterleib schlug. Zudem hatte der ehemalige Welthandballer auf der anschließenden Pressekonferenz Gundmundsson beschimpft.

Dujshebaev erklärte, sich von Gudmundsson provoziert gefühlt zu haben: "Wenn ich provoziert werde, dann reagiere ich. Das ist sicher nicht immer richtig. Aber ich hasse Provokationen. Die gehören nicht in einen Männersport. Ich bin schuldig, die Nerven verloren zu haben. Dazu stehe ich hundertprozentig. Und dafür entschuldige ich mich. Eine Tätlichkeit habe ich nicht begangen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung