Donnerstag, 20.03.2014

Nominierung für die Handball-Nationalmannschaft

Kraus kehrt in DHB-Auswahl zurück

Nach Torhüter Johannes Bitter wird auch Michael Kraus in den Kreis des DHB zurückkehren. Der Rückraumspieler steht im Kader von Bundestrainer Martin Heuberger für zwei Testländerspiele gegen Ungarn am 4. April (19.00 Uhr) in Oldenburg und am 5. April (20.15 Uhr) in Lingen.

Michael Kraus gewann mit dem DHB bereits die Weltmeisterschaft
© getty
Michael Kraus gewann mit dem DHB bereits die Weltmeisterschaft

Der Weltmeister von 2007 bestritt das letzte seiner bislang 113 Länderspiele am 8. Juni 2011 in Innsbruck gegen Österreich. "Mimis Leistungen sind zuletzt konstanter geworden. Und wirwerden daran arbeiten, dass seine individuellen Qualitäten der Mannschaft weiterhelfen", sagte Heuberger.

Kraus freut sich unbändig auf seine Einsätze in der Auswahl des DHB: "Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich durch und durch Nationalspieler bin. Für mich gab und gibt es da gar nichts zu überlegen", erklärte er in einem Interview mit dhb.de. Die Partien gegen Ungarn dienen der Vorbereitung auf die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Polen am 7. Juni in Danzig sowie am 14. Juni in Magdeburg.

Das DHB-Aufgebot auf einen Blick:

Tor: Silvo Heinevetter (Füchse Berlin), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Johannes Bitter (HSV Hamburg).

Feld: Uwe Gensheimer, Oliver Roggisch, Patrick Groetzki (alle Rhein-Neckar Löwen), Johannes Sellin, Felix Danner, Michael Allendorf (alle MT Melsungen), Stefan Kneer, Michael Haaß (beide SC Magdeburg), Holger Glandorf, Steffen Weinhold (beide SG Flensburg-Handewitt), Tim Kneule, Michael Kraus (beide Frisch Auf Göppingen), Patrick Wiencek (THW Kiel9; Steffen Fäth (HSG Wetzlar), Kai Häfner (HBW Balingen-Weilstetten).


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.