Donnerstag, 06.02.2014

Innenmeniskus eingerissen

Flensburgs Nenadic fällt länger aus

Vizemeister SG Flensburg-Handewitt muss in den kommenden Wochen auf Drasko Nenadic (23)verzichten. Der Serbe wird am Freitag operiert. Wie lange er dem Bundesliga-Zweiten fehlen wird, ist noch nicht klar.

Drasko Nenadic wird der SG Flensburg auf unbestimmte Zeit fehlen
© getty
Drasko Nenadic wird der SG Flensburg auf unbestimmte Zeit fehlen

Dem serbischen Rückraumspieler war in den Schlussminuten der Bundesliga-Partie gegen die Rhein-Neckar Löwen (23:27) am Mittwoch der Innenmeniskus im linken Knie eingerissen.

"Wir hoffen, dass er uns ab Mitte März wieder zur Verfügung steht", sagte Flensburgs Geschäftsführer Dierk Schmäschke: "Die Mannschaft wird mit Sicherheit noch enger zusammenrücken, um den Ausfall zu kompensieren."

Die Verletzung des 23 Jahre alten Rechtshänders trifft die SG besonders hart, da sich Nationalspieler Lars Kaufmann noch in der Reha befindet und ebenfalls für unbestimmte Zeit ausfällt.

Drasko Nenadic im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Maik Machulla beerbt Ljubomir Vranjes zur neuen Saison

Machulla in Flensburg zum Vranjes-Nachfolger befördert

Flensburg schlägt Schaffhausen in der Champions League

Handball-CL: Flensburg holt Pflichtsieg gegen Schaffhausen

Mark Bult soll Johan Jakobsson ersetzen

Flensburg verpflichtet Niederländer


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.