Freitag, 28.02.2014

Handball-Länderspiel gegen Österreich

Glandorf fehlt verletzungsbedingt

Nach Uwe Gensheimer muss in Holger Glandorf ein weiterer Leistungsträger der Handball-Nationalmannschaft für das Testspiel in Österreich am 4. März passen. Der 30-Jährige beklagt ein Loch in der Netzhaut des rechten Auges, das deshalb gelasert werden muss.

Holger Glandorf absolvierte bereits 159 Länderspiele für die Nationalmannschaft
© getty
Holger Glandorf absolvierte bereits 159 Länderspiele für die Nationalmannschaft

Bundestrainer Martin Heuberger nominierte anstelle von Glandorf Youngster Fabian Wiede (20) von den Füchsen Berlin nach. Glandorf fällt auch für das wichtige Bundesligaspiel der Flensburger am Sonntag bei den Füchsen aus (17.15 Uhr/Sport1).

"Wie bei Uwe gilt: Priorität hat, dass Holger vollständig kuriert zurückkehrt, denn Verein und Nationalmannschaft brauchen ihn", sagte Bundestrainer Martin Heuberger. Gensheimer hatte sich am Donnerstag mit Achillessehnenproblemen für das Testspiel abgemeldet, mit dem sich die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) auf die WM-Play-offs gegen Polen vorbereitet. Diese finden am 7./8. Juni in Polen sowie am 14. Juni in Magdeburg statt. Nur der Sieger des Duells qualifiziert sich für die WM 2015 in Katar.

Holger Glandorf im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.