Samstag, 15.02.2014

Emsdetten und Balingen-Weilstetten Remis

Kein Sieger im Kellerduell

Tabellenschlusslicht TV Emsdetten hat im Kellerduell der HBL seinen dritten Saisonsieg verpasst. Der Aufsteiger trennte sich am 22. Spieltag 25:25 (10:10) vom Drittletzten HBW Balingen-Weilstetten, vergab dabei aber eine Zwei-Tore-Führung in den Schlussminuten.

Im Kellerduell der HBL gab es keinen Sieger
© getty
Im Kellerduell der HBL gab es keinen Sieger

In einer weiteren Partie aus der unteren Tabellenhälfte setzte sich die HSG Wetzlar mit 28:27 (13:13) beim Bergischen HC durch, während TuS N-Lübbecke den ehemaligen Rekordmeister VfL Gummersbach mit einem hart umkämpften 23:22 (13:16) auf Distanz hielt.

Ales Pajovic erzielte den Siegtreffer für Lübbecke bereits in der 55. Minute. Für Wetzlar parierte Torhüter Andreas Wolff in der Schlusssekunde einen Siebenmeter und hielt den Sieg fest.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.