Mittwoch, 15.01.2014

Aufbautraining nach zweitem Kreuzbandriss

Dissinger hält bei Lübbecke fit

Handball-Nationalspieler Christian Dissinger bringt sich nach seinem zweiten Kreuzbandriss derzeit beim Bundesligisten TuS N-Lübbecke wieder in Form.

Vier Spiele absolvierte Dissinger für die Nationalmannschaft
© getty
Vier Spiele absolvierte Dissinger für die Nationalmannschaft

"Ich denke, ich bin auf einem guten Weg. Aber mir fehlt einfach noch Zeit, um wieder Wettkampfhärte zu bekommen", sagte der 22 Jahre alte Juniorenweltmeister.

Dissinger ist nach der Pleite des spanischen Spitzenklubs Atlético Madrid seit Saisonbeginn vereinslos. Nach seinem zweiten Kreuzbandriss im April 2013 hatte der Rückraumspieler das Aufbautraining zunächst beim Zweitligisten SG Leutershausen absolviert. Von 2011 bis 2013 spielte er bei den Kadetten Schaffhausen in der Schweiz, bevor das Engagement in Madrid platzte.

Die Handball-Bundesliga im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
IHF-Boss Hassan Moustafa und sein Team wollen den WM-Modus offenbar ändern

WM-Modus offenbar vor Änderung

Die Rhein-Neckar Löwen fuhren einen Pflichtsieg ein

Rhein-Neckar Löwen gewinnen in Lemgo

Michael Roth musste in Lissabon eine Niederlage einstecken

Melsungen verpasst vorzeitigen Viertelfinaleinzug im EHF-Cup


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.