Mittwoch, 08.01.2014

Bei Testspielen gegen Tunesien

Pekeler rückt für Groetzki nach

Bundestrainer Martin Heuberger muss bei den Testspielen der deutschen Handballer in Tunesien auf Patrick Groetzki verzichten. Der 24 Jahre alte Rechtsaußen von den Rhein-Neckar Löwen hatte bereits zum Abschluss des Vier-Länder-Turniers gegen Island (32:24) wegen einer leichten Bauchmuskelzerrung passen müssen und plagt sich nun zusätzlich mit einem Magen-Darm-Infekt.

Patrick Groetzki wird der deutschen Nationalmannschaft gegen Tunesien fehlen
© getty
Patrick Groetzki wird der deutschen Nationalmannschaft gegen Tunesien fehlen

Bundestrainer Martin Heuberger muss bei den Testspielen der deutschen Handballer in Tunesien auf Patrick Groetzki verzichten. Der 24 Jahre alte Rechtsaußen von den Rhein-Neckar Löwen hatte bereits zum Abschluss des Vier-Länder-Turniers gegen Island (32:24) wegen einer leichten Bauchmuskelzerrung passen müssen und plagt sich nun zusätzlich mit einem Magen-Darm-Infekt.

Heuberger nominierte Kreisläufer Hendrik Pekeler (TBV Lemgo) nach. Die Partien gegen den achtmaligen Afrikameister finden am Samstag in Tunis und am Sonntag in Hammamet statt.

Im Vergleich zum Vier-Länder-Turnier, bei dem sich die DHB-Auswahl den Turniersieg sicherte, waren bereits weitere Wechsel verabredet worden: So stehen mit Silvio Heinevetter, Jens Vortmann und Andreas Wolff drei neue Torhüter im Kader. Als Rechtsaußen rückt Tobias Reichmann ins Aufgebot. Auch Kreisläufer Felix Dannemann ist neu dabei. - Das Aufgebot für die Testspiele in Tunesien:

Torhüter: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Jens Vortmann (GWD Minden), Andreas Wolff (HSG Wetzlar)

Feld: Stefan Kneer (SC Magdeburg), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen), Finn Lemke (TBV Lemgo), Patrick Wiencek (THW Kiel), Felix Danner (MT Melsungen), Tobias Reichmann (HSG Wetzlar), Hendrik Pekeler (TBV Lemgo), Fabian Wiede (Füchse Berlin), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Kai Häfner (HBW Balingen-Weilstetten), Dominik Klein (THW Kiel).


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.