Freitag, 10.01.2014

Handball-EM in Dänemark

Heuberger tippt auf den Gastgeber

Bundestrainer Martin Heuberger setzt bei der am Sonntag beginnenden Handball-EM auf den Gastgeber: "Dänemark hat gewisse Vorteile gegenüber den anderen Teams", sagte der 49-Jährige dem "SID" am Freitag.

Der Bundestrainer denkt, dass der Titel im Lande bleibt
© getty
Der Bundestrainer denkt, dass der Titel im Lande bleibt

"Sie haben eine starke und eingespielte Mannschaft. Aber sie stehen als Gastgeber auch in einer besonderen Drucksituation. Vor eigenem Publikum kann die Stimmung auch schnell mal umschlagen."

Ansonsten hat Heuberger die "üblichen Verdächtigen" auf dem Zettel: "Kroatien, Spanien und Frankreich können eine gute Rolle spielen." Vor allem auf die Auftritte von Olympiasieger Frankreich mit Superstar Nikola Karabatic ist der Bundestrainer gespannt: "Das Team hat seinen Umbruch inzwischen eingeleitet. Man muss schauen, wie gut das schon funktioniert."

Teilnehmerfeld eng beisammen

Insgesamt sieht Heuberger das Teilnehmerfeld bei der elften EM eng beisammen. "Da passt das deutsche Team eigentlich gut rein", sagte der Cheftrainer des Deutschen Handballbundes (DHB), den das erstmalige Fehlen einer deutschen Auswahl bei kontinentalen Titelkämpfen noch immer schwer wurmt: "Natürlich wären wir alle gerne dabei. Es schmerzt und wird weh tun, wenn ich in der kommenden Woche den Fernseher einschalte." In der zweiten Turnierwoche wird Heuberger vor Ort sein.

Die Sonne Tunesiens sei kein Trostpflaster, ergänzte der Trainer, der seit Juli 2011 für die Nationalmannschaft verantwortlich zeichnet. Sein Team bestreitet am Samstag (17.30 Uhr) in Tunis und am Sonntag (17.00 Uhr) in Hammamet zwei Testspiele beim achtmaligen Afrikameister Tunesien.

Das deutsche Team im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.