Donnerstag, 30.01.2014

Vorbereitung auf die WM-Play-offs

DHB-Team mit Härtetest in Österreich

Die deutschen Handballer starten mit einem Testspiel gegen Österreich in die heiße Phase der Vorbereitung auf die WM-Play-offs im Sommer.

Das DHB-Team um Oliver Roggisch und Carsten Lichtlein testet gegen Österreich
© getty
Das DHB-Team um Oliver Roggisch und Carsten Lichtlein testet gegen Österreich

Die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger trifft am 4. März (20.20 Uhr) im Multiversum in Schwechat bei Wien auf den EM-Elften. Das gab der Deutsche Handballbund am Donnerstag bekannt. Das letzte Aufeinandertreffen mit Österreich hatte das deutsche Team beim Vier-Nationen-Turnier am 3. Januar in Dortmund 28:29 verloren.

"Das ist ein reizvoller Test, bei dem wir uns erfolgreicher zeigen wollen als zu Beginn dieses Jahres", sagte Heuberger: "Vor allem geht es darum, unser bestmögliches Aufgebot für die WM-Play-offs gegen Polen weiter einzuspielen und Stabilität zu gewinnen. Wir müssen jede Gelegenheit optimal nutzen, wenn wir im Juni erfolgreich sein wollen."

In den Ausscheidungsspielen gegen Polen muss die DHB-Auswahl am 7./8. Juni zunächst beim EM-Sechsten antreten und hat im Rückspiel eine Woche später (14./15 Juni) Heimrecht. Nur der Sieger qualifiziert sich für die WM 2015 in Katar.

Alles über das deutsche Team


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.