Montag, 09.12.2013

Nach Auftaktsieg gegen Australien

Kretzschmar traut Damen Medaille zu

Der frühere Nationalspieler Stefan Kretzschmar traut den deutschen Handball-Frauen bei der WM in Serbien einen Platz auf dem Treppchen zu. "Obwohl das Wort laut DHB-Präsident Bernhard Bauer nicht in den Mund genommen werden darf, traue ich ihnen durchaus eine Medaille zu", schrieb Kretzschmar in seiner Kolumne bei "Sport1".

Stefan Kretschmar glaubt an ein erfolgreiches Turnier der deutschen Handball-Damen
© getty
Stefan Kretschmar glaubt an ein erfolgreiches Turnier der deutschen Handball-Damen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach dem erfolgreichen Turnierauftakt gegen Australien (36:15) trifft die Mannschaft von Bundestrainer Heine Jensen im zweiten Gruppenspiel am Montagabend auf Tschechien.

"Die Hoffnungen in Handball-Deutschland ruhen derzeit nun einmal auf den Frauen. Deshalb wäre ein Erfolg enorm wichtig", schrieb Kretzschmar. In der Gruppe D trifft das deutsche Team, das bei der EM 2012 an gleicher Stelle Siebter wurde, zudem auf Rumänien (Dienstag), Tunesien (Donnerstag) und Ungarn (Freitag). "Warum sollte man in der Hauptrunde nicht für Furore sorgen und in einem eventuellen Halbfinale mal über sich hinauswachsen. Das ist alles möglich", so Kretzschmar.

Das könnte Sie auch interessieren
Axel Krommer übernimmt den Posten beim DHB als Sportdirektor

Axel Kromer wird neuer DHB-Sportdirektor

Die Handball-WM 2019 findet in Deutschland und Dänemark statt

Neuer Turniermodus bei Heim-WM 2019

Deutschland hat sich für Austragung einer Handball-EM beworben und dafür positives Feedback erhalten

Positives Feedback für EM-Bewerbungen des DHB


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.