Dienstag, 05.11.2013

Verletzungspech im Kader

Oldie Knorr gibt Comeback beim SCM

Der ehemalige Nationalspieler Thomas Knorr steht vor seinem Comeback in der Bundesliga. Der 42 Jahre alte Kreisläufer unterstützt den von Verletzungssorgen geplagten SC Magdeburg.

Zurück in die HBL: Thomas Knorr gibt sein Comeback
© getty
Zurück in die HBL: Thomas Knorr gibt sein Comeback

Knorr, der seine bislang 496 Bundesligaspiele unter anderem für den THW Kiel, die SG Flensburg-Handewitt und den HSV Hamburg absolviert hatte, soll am Mittwoch gegen den HSV Hamburg zum Einsatz kommen. Dies ist zugleich das Duell zwischem dem ersten deutschen Champions-League-Gewinner gegen den aktuellen Titelträger.

Thomas Knorr lief zuletzt in der Oberliga für den Preetzer TSV im heimischen Schleswig-Holstein auf. Die Entwicklung schilderte er auf der Vereins-Homepage so: "Es war reiner Zufall, dass mich mein Kumpel Kjell Landsberg bei einer gemeinsamen Trainingseinheit zu Hause in Schleswig-Holstein angesprochen und mir die Verletzungssituation beim SCM geschildert hat. Ich war sofort Feuer und Flamme, für den SCM anzutreten und für diesen Traditionsclub nochmals in der Bundesliga aufzulaufen. Nach kurzer Rücksprache mit meiner Familie habe ich sofort zugesagt. Ich fühle mich nach den ersten Einheiten fit und bereit, in Magdeburg auszuhelfen."

SCM-Coach Frank Carstens ist froh über die Hilfe und meinte: "Es war mit Blick auf unsere Verletzungsmisere wichtig, dass wir mit Thomas Knorr einen Spieler gefunden haben, der uns mit viel Erfahrung und einem ordentlichen Fitnesszustand kurzfristig unterstützen kann. Seit dem ersten Training am vergangenen Sonntag bin ich davon überzeugt, dass uns Thomas in der aktuell prekären Situation helfen kann."

Die HBL im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.