Nach Sieg über Hamburg

Flensburg auf Achtelfinal-Kurs

SID
Donnerstag, 21.11.2013 | 20:47 Uhr
Anders Eggert war gegen Hamburg bester Werfer seines Teams
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die SG Flensburg-Handewitt hat dank einer irren Aufholjagd einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League gemacht.

Der deutsche Vize-Meister besiegte den Titelverteidiger HSV Hamburg trotz eines Fünf-Tore-Rückstands in der Mitte der zweiten Halbzeit mit 27:24 und nahm damit erfolgreich Revanche für die Hinspiel-Niederlage. Mit nunmehr 9:3-Zählern festigte die Mannschaft von Trainer Ljubomir Vranjes den zweiten Platz in der Gruppe D.

Für die Nordlichter war der hart umkämpfte Erfolg zudem eine perfekte Generalprobe für das bevorstehende Gipfeltreffen in der Bundesliga. Am Sonntag trifft der Liga-Zweite Flensburg in eigener Halle auf den Tabellenführer und Erzrivalen THW Kiel. Bester Torschütze der SG gegen den HSV war Anders Eggert mit 9 Treffern. Auf Seiten der Hamburger traf der Ex-Flensburger Petar Djordjic am häufigsten (8 Tore).

Der HSV, der das Hinspiel am vergangenen Samstag noch mit 32:27 gewonnen hatten, bleibt trotz seiner ersten Niederlage in dieser Champions-League-Saison Tabellenführer. Die ersten vier Teams der Sechser-Gruppe qualifizieren sich für die Runde der letzten 16.

Die SG Flensburg-Handewitt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung