Samstag, 23.11.2013

Rhein-Neckar Löwen bezwingen Zagreb

Vierter CL-Sieg in Folge

Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League den vierten Sieg in Folge eingefahren. Beim HC Croatia Zagreb siegte das Team des scheidenden Trainers Gudmundur Gudmundsson 28:24 (13:12) und bezwang die Gastgeber zum zweiten Mal binnen neun Tagen.

Gudmundur Gudmundsson wird die Rhein-Neckar Löwen zum Saisonende verlassen
© getty
Gudmundur Gudmundsson wird die Rhein-Neckar Löwen zum Saisonende verlassen

In der Tabelle der Gruppe A haben die Löwen das Achtelfinale weiter fest im Blick und belegen mit neun Punkten Rang zwei hinter MKB Veszprem KC, die am Abend Celje Pivovarna Lasko zu Gast hatten. Bester Schütze der Löwen war Nationalspieler Uwe Gensheimer mit sechs Treffern.

Der Bundesliga-Vierte startete konzentriert und ließ die Gastgeber aus Kroatien kaum durch die eigene Deckung kommen, die knappe Führung nach 15 Minuten (7:5) verteidigten die Löwen bis zur Halbzeit erfolgreich.

Doch Zagreb hielt die Partie offen. Nach der Pause wechselte die Führung mehrfach, die Löwen überzeugten vor allem mit viel Kampf und dem starken Torhüter Roko Peribonio, dem in einer dramatischen Schlussphase mehrere Paraden gelangen.

Am kommenden Donnerstag sind die Löwen beim ukrainischen Klub HC Motor Saporischschja zu Gast (18.30 Uhr).

Die Rhein-Neckar Löwen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Kiel und die Löwen kennen sich aus der BUndesliga - und müssen nun in der CL gegeneinander ran

Kiel und Löwen im deutschen Champions-League-Duell

Die Rhein-Neckar Löwen verloren gegen Pick Szeged

CL: Löwen verpassen den Gruppensieg

Du Rietz hört mit gerade einmal 27 Jahren auf

HBL: Rhein-Neckar-Löwe du Rietz beendet Karriere


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.