Mittwoch, 06.11.2013

Verhandlungen bis Ende nächster Woche

Rudolph-Comeback rückt näher

Das Comeback von Andreas Rudolph als Präsident des Champions-League-Siegers HSV Hamburg rückt näher. Nach Gesprächen am Mittwoch hat der 58-Jährige, der bereits von 2005 bis 2011 an der Spitze des ehemaligen deutschen Meisters stand, seine grundsätzliche Bereitschaft zu einer Rückkehr erklärt.

Andreas Rudolph war erst im Juni 2012 zurückgetreten
© getty
Andreas Rudolph war erst im Juni 2012 zurückgetreten

"Es sind jedoch noch Dinge zu besprechen und ein paar Voraussetzungen zu klären", wird der 58-Jährige in einer Mitteilung der Hanseaten zitiert. Rudolph würde Nachfolger seines Bruders Matthias werden, der vor zehn Tagen seinen Rücktritt erklärt hatte.

Die Verhandlungen zwischen dem Unternehmer und den Norddeutschen sollen bis Ende nächster Woche abgeschlossen sein. "Wir sind zuversichtlich, dass wir am 16. November in das Champions-League-Heimspiel gegen Flensburg mit einem neuen Präsidenten gehen werden", sagte HSV-Geschäftsführer Christoph Wendt.

Die HBL im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.