Gensheimer vor DHB-Comeback

SID
Mittwoch, 16.10.2013 | 13:48 Uhr
Linksaußen Uwe Gensheimer trifft mit dem DHB-Team im Supercup auf Schweden, Ägypten und Polen
© getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Uwe Gensheimer steht vor dem Comeback in der Nationalmannschaft. Martin Heuberger nominierte Deutschlands Handballer des Jahres für den Supercup in Bremen und Hamburg.

Für Linksaußen Gensheimer werden die Spiele gegen Rekord-Europameister Schweden, Ägypten und Polen die ersten Einsätze für die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) seit knapp einem Jahr sein. Die WM zu Beginn des Jahres und die entscheidenden Spiele in der EM-Qualifikation hatte der torgefährliche Flügelspieler wegen eines Achillessehnenrisses verpasst.

"Die Zuschauer erwarten beim Supercup ein starkes DHB-Team, und nicht nur deshalb haben wir den Anspruch, für dieses Turnier die bestmögliche Mannschaft aufzubieten", sagte Heuberger.

Angepeiltes Ziel ist der Turniersieg: "Das ist eine wichtige Zwischenstation auf dem Weg zur WM-Quali im nächsten Jahr." Mit dem Supercup startet das deutsche Team, das bei der EM im Januar in Dänemark nur Zuschauer sein wird, in die Vorbereitung auf die WM-Play-offs im Juni 2014.

Premiere für Sellin, Pekeler und Kneule

Neben Gensheimer kehren auch die beiden Stammtorhüter Silvio Heinevetter und Carsten Lichtlein sowie Spielmacher Michael Haaß, Rückraumschütze Sven-Sören Christophersen und Kapitän Oliver Roggisch ins deutsche Aufgebot zurück. Auf die fünf Leistungsträger hatte Heuberger beim Lehrgang in Barsinghausen Anfang Oktober noch verzichtet.

Ihre Supercup-Premiere werden dagegen Rechtsaußen Johannes Sellin, Kreisläufer Hendrik Pekeler und Mittelmann Tim Kneule feiern. "Wir haben uns für eine gute Mischung aus jungen und unerfahrenen Spielern auf der einen und arrivierten Männern auf der anderen Seite entschieden", sagte Heuberger.

Alle Infos zum Thema Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung