Dienstag, 08.10.2013

Zukunft des Linksaußen offen

Gensheimer: Löwen, Kiel oder Barca

Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer kann bei der Entscheidung über seine sportliche Zukunft zwischen drei lukrativen Offerten wählen.

Uwe Gensheimer hat die Qual der Wahl
© getty
Uwe Gensheimer hat die Qual der Wahl

Neben einem Angebot von seinem derzeitigen Arbeitgeber Rhein-Neckar Löwen haben auch Bundesliga-Rekordchampion THW Kiel und der spanische Serienmeister FC Barcelona ihre Fühler nach dem 26 Jahre alten Linksaußen ausgestreckt.

"Ja, dem ist so", sagte Gensheimer der "Handball-Woche": "Und jede Option bietet Vor- und Nachteile. Meine Aufgabe ist es, für mich herauszufinden, was für meine Freundin und mich die beste ist." Bis Ende Oktober will sich der Handballer des Jahres von 2011 und 2012, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, entscheiden.

Gensheimer: "träume davon, Pokale in die Luft zu stemmen"

"Ich als Mannschaftssportler träume davon, Pokale in die Luft zu stemmen, und der Erfolg im Europapokal hat den Hunger nur noch vergrößert. Und zu guter Letzt spielen auch finanzielle Aspekte eine Rolle, da diese Karriere auch endlich ist", sagte Gensheimer, der nach seinem Achillessehnenriss im November 2012 wieder vollständig fit ist.

In der Vergangenheit habe es für ihn nie infrage gestanden, seinen Vertrag jeweils bei den Löwen zu verlängern, weil er sich im Klub wohlfühle und nach über zehn Jahren Vereinszugehörigkeit emotional an ihn gebunden sei. "Grundsätzlich stehe ich vor einer großen Entscheidung, es ist die bislang schwierigste in meiner Laufbahn", sagte Gensheimer, der am Mittwoch in der Handball-Bundesliga mit den Löwen auf den TBV Lemgo trifft (20.15 Uhr).

Die HBL im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.