Samstag, 19.10.2013

Tränenreicher Abgang des Spaniers

Hombrados: Abschied aus Wetzlar

Der 28:23-Sieg über den ThSV Eisenach war gleichzeitig das Abschiedsspiel für Jose Hombrados. Der Spanier feierte einen tränenreichen Abgang nach seinem kurzen Gastspiel bei der HSG Wetzlar.

Jose Hombrados: "Ich bin sehr froh, dass es am Ende für alle so eine tolle Sache war"
© getty
Jose Hombrados: "Ich bin sehr froh, dass es am Ende für alle so eine tolle Sache war"

"Es war heute eine sehr tolle Sache für mich. In mir sind eine ganze Menge Gefühle und ich weiß gar nicht, wie ich es ausdrücken soll", erklärte Hombrados, der Mitte September als Ersatz für den verletzten Torhüter Magnus Dahl verpflichtet worden war, laut "handball-world.com": "In ganz wenigen Tagen habe ich alle Herzen in Wetzlar gefühlt und gespürt, dafür sage ich einfach nur danke, danke, danke."

Während des Spiels war der Weltmeister von 2005 bereits von den Fans gefeiert und zu Tränen gerührt worden: "Es war eine großartige Zeit und es fühlt sich, besonders nach dem Sieg, sehr gut an. Für mich war es etwas ganz Besonderes, zum einen der erste Sieg vor diesem fantastischen Publikum und zum anderen mein Abschied. Ich bin sehr froh, dass es am Ende für alle so eine tolle Sache war."

Hombrados, der insgesamt sechs Spiele für Wetzlar absolvierte, wird jetzt wieder Platz machen für Dahl und in Richtung Libanon weiterziehen. "Jose hat uns toll geholfen. Er ist ein toller Mensch und ein toller Sportler. Auch dank ihm sind wir wieder in der Spur", lobte Mitspieler Ivano Balic. Und Trainer Kai Wandschneider erklärte: "Schade ist, dass wir heute Jose Hombrados verabschieden mussten, er war ein Geschenk und eine große Hilfe."

Jose Hombrados im Steckbrief

Adrian Bohrdt

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.