Sonntag, 27.10.2013

Als IHF-Präsident bestätigt

Handball-Boss Moustafa wiedergewählt

Der Ägypter Hassan Moustafa ist als Präsident des Handball-Weltverbandes IHF einstimmig für vier weitere Jahre wiedergewählt worden. Ein Gegenkandidat hatte sich auf dem IHF-Kongress in Doha/Katar nicht um das Amt beworben.

Hassan Moustafa (l.) wurde in Katar in seinem Amt bestätigt
© getty
Hassan Moustafa (l.) wurde in Katar in seinem Amt bestätigt

Doha (SID) - Der Ägypter Hassan Moustafa ist als Präsident des Handball-Weltverbandes IHF einstimmig für vier weitere Jahre wiedergewählt worden. Ein Gegenkandidat hatte sich auf dem IHF-Kongress in Doha/Katar nicht um das Amt beworben.

Der 69-jährige Moustafa ist seit 2000 stärkster Mann im Handball und geht in seine vierte Amtszeit. Vizepräsident Miguel Rocas Mas aus Spanien und der Kroate Sandi Sola als Schatzmeister wurden ebenfalls bestätigt.

Die HBL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Michael Roth musste in Lissabon eine Niederlage einstecken

Melsungen verpasst vorzeitigen Viertelfinaleinzug im EHF-Cup

Valero Rivera kann bald wohl auf zwei neue Spieler bauen

Katar wildert offenbar in Montenegro

DHfK-Leipzig-Trainer Christian Prokop

Leipzig festigt Platz sechs


Diskutieren Drucken Startseite
Top 3 gelesene Artikel - Handball
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.