Mittwoch, 09.10.2013

Trainer sucht neue Herausforderung

Medien: Gudmundsson verlässt Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen muss sich im kommenden Jahr offenbar einen neuen Trainer suchen. Geschäftsführer Thorsten Storm von den Rhein-Neckar-Löwen hat bestätigt, dass für Erfolgstrainer Trainer Gudmundur Gudmundsson ein Angebot einer Nationalmannschaft vorliegt.

Gudmundur Gudmundsson wird laut Medienberichten das Amt des dänischen Nationaltrainers übernehmen
© getty
Gudmundur Gudmundsson wird laut Medienberichten das Amt des dänischen Nationaltrainers übernehmen

Der Isländer Gudmundur Gudmundsson wird den Klub nach Informationen von "Spiegel Online" nach dieser Saison verlassen. Laut verschiedenen Medienberichten will der dänische Handballverband den Isländer als Nachfolger von Ulrik Wilbek verpflichten. "Unser Trainer hat mich rechtzeitig und bereits vor einiger Zeit darüber informiert, dass ihm eine Anfrage eines Nationalverbandes ab der kommenden Saison vorliegt", sagte Storm.

Gudmundsson trainiert die Löwen seit 2010, in diesem Jahr führte er den Verein mit dem Sieg im EHF-Cup zum ersten Titelgewinn in der Klubgeschichte. Der 52-Jährige war bis zum vergangenen Jahr auch noch als Coach der isländischen Nationalmannschaft tätig.

Ausstiegsklausel bei den Löwen

Bei den Löwen soll Gudmundsson laut "Spiegel Online" über eine Ausstiegsklausel aus seinem bis Sommer 2015 laufenden Vertrag verfügen. In Dänemark soll er als Nachfolger von Ulrik Wilbek am kommenden Montag vorgestellt werden.

Erfolgstrainer Wilbek, der die Dänen 2008 und 2012 zum EM-Titel führte, wird ab Juli 2014 Sportdirektor des dänischen Verbandes.

Die Rhein-Neckar Löwen im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.