36-Jähriger lässt Karriere in der Heimat ausklingen

Lijewski wechselt zu Wisla Plock

SID
Dienstag, 16.07.2013 | 11:11 Uhr
Marcin Lijewski kehrt der Handball-Bundesliga nach elf Jahren den Rücken
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der polnische Nationalspieler Marcin Lijewski (36) kehrt nach elf Jahren in der Bundesliga in seine Heimat zurück. Der Linkshänder wechselt vom HSV Hamburg zu Wisla Plock.

Der Linkshänder vom Champions-League-Sieger HSV Hamburg wird in der kommenden Saison für Wisla Plock spielen. Das teilte der polnische Vizemeister im Rahmen einer Pressekonferenz mit. "Wisla ist ein Team, das in Polen um die Titel in Meisterschaft und Pokal spielen wird", sagte Lijewski, der nicht nur eine Offerte seines bisherigen Arbeitgebers HSV, sondern auch eine vom THW Kiel ausgeschlagen hatte.

Der Rückraumspieler war 2002 von Plock zur SG Flensburg-Handewitt gewechselt, gewann dort dreimal den DHB-Pokal und einmal die deutsche Meisterschaft. Sechs Jahre später heuerte er in Hamburg an, wo er neben Meisterschaft und Pokal in der vergangenen Saison die Champions League holte. Für die polnische Nationalmannschaft absolvierte er insgesamt 251 Länderspiele und erzielte 711 Tore.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung