SG Flensburg - HSV Hamburg 23:23 (9:12)

Remis im Nordderby - Flensburg bleibt Dritter

Von Nikolai Mende
Dienstag, 09.04.2013 | 21:00 Uhr
Holger Glandorf (l.) war mit sieben Toren erfolgreichster Werfer der Partie
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Am 27. Spieltag der Bundesliga haben sich SG Flensburg und der HSV Hamburg mit einem 23:23-Unentschieden getrennt. Flensburg bleibt durch das Remis weiterhin auf Tabellenplatz drei und hat kaum noch Chancen auf die Meisterschaft.

Mit Hamburg konnte die Mannschaft einen Konkurrenten um die Champions-League-Plätze jedoch auf Distanz halten. In der ersten Halbzeit dominierten die Gäste Partie und standen nach problematischen Anfangsminuten in der Defensive sehr sicher.

Bis zum Pausenpfiff konnte sich der HSV Hamburg eine 12:9-Führung erspielen, die angesichts der vielen vergebenen Torchancen noch höher hätte ausfallen müssen.

Glandorf mit sieben Treffern

Flensburg konnte nach dem Wiederanpfiff die Dominanz der Hamburger brechen und hätte die Partie am Ende auch gewinnen können. Jedoch fehlte es auch bei den Hausherren am nötigen Glück im Abschluss. Flensburgs Holger Glandorf war mit sieben Toren erfolgreichster Werfer der Partie.

Beide Mannschaften treffen in den kommenden 18 Tagen weitere drei Mal aufeinander. Am Samstag stehen sich die Teams im Halbfinale des Pokal-Final-Four gegenüber, am 21. und 28. April kommt es zu den beiden Duellen in der Champions League.

Alle Torschützen:

SG Flensburg: Glandorf (7), Kaufmann, Mogensen (beide 4), Djordjic (3), Hansen, Weinhold (beide 2), Machulla (1)

HSV Hamburg: Petersen (5), Duvnjak, Lijewski (beide 4), Lindberg, Vori (beide 3), Flohr, Hens (beide 2)

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung