Deutschland muss weiter zittern

EM-Quali: Frankreich, Spanien und Island durch

Von Felix Götz
Montag, 08.04.2013 | 17:24 Uhr
Julen Aguinagalde und die spanische Nationalmannschaft haben sich frühzeitig qualifiziert
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
Live
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Nach dem vierten Spieltag der Handball-EM-Qualifikation stehen neben Gastgeber und Titelverteidiger Dänemark drei weitere Teilnehmer für das Turnier im Januar 2014 fest.

Frankreich, Spanien und Island haben sich bereits zwei Spieltage vor Schluss ihr Ticket gesichert.

Weltmeister Spanien machte die Quali durch einen 29:17-Sieg gegen Mazedonien perfekt. Frankreich sicherte sich durch das 32:28 gegen Norwegen sogar vorzeitig den Gruppensieg. Island machte mit einem 35:34-Erfolg gegen Slowenien alles klar.

Die Europameisterschaft findet vom 12. bis zum 26. Januar mit 16 Mannschaften statt. Gespielt wird in Aalborg, Aarhus, Ballerup, Herning und Odense. Deutschland muss nach zwei Niederlagen gegen Montenegro und Tschechien noch um die Teilnahme zittern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung