Handball

Mahe fällt mindestens vier Wochen aus

SID
Spielmacher Kentin Mahe wird dem abstiegsgefährdeten VfL Gummersbach schmerzlich fehlen
© getty

Schock für den VfL Gummersbach: Der Traditionsklub muss im Abstiegskampf der HBL mindestens vier Wochen ohne seinen französischen Nationalspieler und Spielmacher Kentin Mahe auskommen.

Mahe zog sich in der Partie des Tabellen-14. gegen den HBW Balingen-Weilstetten (26:30) am vergangenen Wochenende einen knöchernen Teilausriss von Oberschenkelmuskeln am Beckenknochen zu.

"Ich gehe heute von mindestens vier Wochen Pause aus. Doch die genaue Dauer hängt gerade bei dieser Verletzung vom Heilungsverlauf ab", sagte VfL-Mannschaftsarzt Christian Marinow nach der MRT-Untersuchung am Montag.

Gummersbach liegt elf Spieltage vor dem Saisonende lediglich einen Punkt vor der Abstiegszone.

Auch Rückraumspieler Dennis Krause (25) wird den Oberbergischen in den nächsten zwei Wochen fehlen. Nachdem er das Spiel gegen Balingen wegen starker Beschwerden im rechten Knie abbrechen musste, entschieden Spieler und die ärztliche Abteilung des VfL, Krause aus dem Trainings- und Spielbetrieb zu nehmen.

Die VfL-Verantwortlichen hoffen, dass er im Heimspiel gegen Melsungen am 23. März wieder auflaufen kann.

Die HBL-Tabelle im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung