Handball

Roggisch verlängert bei Rhein-Neckar Löwen

SID
Bleibt bis 2015: Nationalmannschaftskäpitan Oliver Roggisch hat bei den Löwen verlängert
© getty

Abwehrchef Oliver Roggisch bleibt bei den Rhein-Neckar Löwen. Der 34 Jahre alte Nationalmannschaftskapitän verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre.

Abwehrchef Oliver Roggisch bleibt dem Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen erhalten. Der 34 Jahre alte Nationalmannschaftskapitän verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis Juni 2015. Das teilte der Tabellenzweite am Donnerstag mit.

"Wir haben eine tolle Truppe beisammen, in der die Stimmung großartig und das Umfeld absolut intakt ist. Ich bin wirklich stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein, und fühle mich in der Region sehr wohl", sagte Roggisch, der 2007 vom SC Magdeburg nach Baden gewechselt war.

"Tragende Rolle als Abwehrchef"

"Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Oliver Roggisch, der aktuell seine beste Saison überhaupt in meiner Zeit bei den Löwen spielt. Er übernimmt eine tragende Rolle bei uns als Abwehrchef. Für mich ist er ein ganz wichtiger Teil dieses Teams, ein absoluter Kämpfertyp und erfahrener Akteur", erklärte Löwen-Trainer Gudmundur Gudmundsson.

Ex-Weltmeister Roggisch spielt in dieser Saison auf konstant hohem Niveau und hatte mit seinen starken Leistungen auch großen Anteil an Platz fünf der DHB-Auswahl bei der WM im Januar in Spanien.

"Oliver Roggisch ist ein Routinier mit Vorbildcharakter, der für den Erfolg der Mannschaft alles gibt", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm.

Der Kader der Rhein-Neckar Löwen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung