Handball

HSG Wetzlar holt sechs neue Spieler

SID
Andreas Wolff verlässt den TV Großwallstadt und hütet ab der kommenden Saison das Tor der HSG
© getty

Die HSG Wetzlar hat für die kommende Saison sechs neue Spieler verpflichtet. Den sechs Neuzugängen stehen allerdings auch fünf Abgänge gegenüber.

Das neue Torhütergespann der Mittelhessen werden der norwegische Nationalkeeper Magnus Dahl (kommt von BM Atlético Madrid, Vertrag bis 2016) und das deutsche Nachwuchstalent Andreas Wolff (TV Großwallstadt, bis 2015) bilden.

Für den Kreis wechselt das Eigengewächs Sebastian Weber (bis 2016) vom benachbarten TV Hüttenberg zurück in die Domstadt. Im Rückraum spielen ab Juli die Neuzugänge Dennis Krause (VfL Gummersbach, bis 2016), Kristian Bliznac und Kent Robin Tönnesen (beide IK Sävehof, bis 2016) für den Siebten der Bundesliga.

Den sechs Neuzugängen stehen in Nikola Marinovic (Frisch-Auf Göppingen), Nikolai Weber (TSV Hannover-Burgdorf), Kari Kristjan Kristjansson (Bjerringbro-Silkeborg/Dänemark) sowie Michael und Philipp Müller (beide MT Melsungen) fünf Abgänge gegenüber.

Die Tabelle der HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung