Holger Glandorf nach der WM-Absage

"Würde gerne wieder für den DHB spielen"

SID
Donnerstag, 21.03.2013 | 16:31 Uhr
Nach der WM-Absage steht Holger Glandorf dem DHB-Team wieder zur Verfügung
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Holger Glandorf hofft auf eine Rückkehr in die Nationalmannschaft. "Ich fühle mich gut und würde natürlich gerne wieder in der Nationalmannschaft spielen", sagte er bei "Sport 1".

Glandorf hatte seine Teilnahme an der WM im Januar in Spanien aus Regenerationsgründen abgesagt und war dafür heftig kritisiert worden.

Auch Bundestrainer Martin Heuberger hatte für die Absage kein Verständnis gezeigt. Der 48-Jährige wird am Freitag sein Aufgebot für die richtungweisenden EM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien (4. und 7. April) bekannt geben. "Es wird wohl ein ähnlicher Kader werden wie bei der WM in Spanien. Es müssen nicht unbedingt die besten Spieler zum Kader gehören, sondern die Mannschaft muss funktionieren", hatte Heuberger unlängst gesagt.

Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) steht in den Partien gegen die Tschechen unter Druck. Derzeit liegt der WM-Fünfte mit 2:2 Zählern in der Gruppe 2 der EM-Qualifikation nur auf Rang drei hinter den punktgleichen Tschechen. Nur die ersten beiden Teams der Vierer-Gruppe sind bei der EM 2014 in Dänemark dabei.

Die Tabelle der HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung