Flensburg ringt Balingen nieder

SID
Sonntag, 10.02.2013 | 20:43 Uhr
Thomas Morgensen und SG Flensburg-Handewitt siegen gegen Balingen-Weilstetten knapp
© Getty

SG Flensburg-Handewitt hat den Tanz auf drei Hochzeiten mit dem dritten Sieg binnen sechs Tagen erfolgreich fortgesetzt. Gegen HBW Balingen-Weilstetten feiert man ein 30:29 (15:14).

SG Flensburg-Handewitt erkämpfte sich bei HBW Balingen-Weilstetten einen 30:29 (15:14)-Erfolg und hält als Tabellendritter mit 32:8 Punkten den Kontakt zum Top-Duo Rhein-Neckar Löwen (35:3) und Rekordmeister THW Kiel (33:5).

Am Dienstag hatten die Norddeutschen mit einem 24:20 gegen die Löwen das Final Four des DHB-Pokals erreicht und am Donnerstag in der Champions League gegen Partizan Belgrad triumphiert (31:23).

In der zweiten Sonntagspartie feierte der TV 1893 Neuhausen im Abstiegskampf mit dem 34:28 gegen GWD Minden den fünften Saisonerfolg.

Der HBL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung