Nach dem Viertelfinal-Aus bei der WM

Carstens nicht mehr Heuberger-Assistent

SID
Freitag, 25.01.2013 | 15:43 Uhr
Bei der WM jubelten sie noch zusammen: Carstens (r.) ist nicht mehr Co-Trainer des DHB-Teams
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Handball-Bundestrainer Martin Heuberger muss sich einen neuen Assistenten suchen. Eine Entscheidung über seine Nachfolge ist laut DHB noch nicht gefallen. "Darüber wird in den Gremien gemeinsam mit Bundestrainer Martin Heuberger zeitnah entschieden", sagte Horst Bredemeier.

Nach dem Viertelfinal-Aus der Nationalmannschaft bei der WM in Spanien gab der Deutsche Handballbund (DHB) bekannt, dass Frank Carstens aus "beruflichen und familiären Gründen" nicht mehr für das Amt zur Verfügung steht.

"Frank hat mich darüber schon vor der WM informiert", sagte Heuberger: "Ich nehme das schweren Herzens hin, denn wir sind sehr gut miteinander klargekommen. Selbstverständlich respektiere ich seine Entscheidung und wünsche Frank für seine Zukunft viel Glück und Erfolg."

Entscheidung über Nachfolger offen

Auch Carstens bedankte sich für die "intensive Zusammenarbeit", an deren Ende das Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft stand. "Gemeinsam haben wir sehr viel erreicht", sagte der 41-Jährige, der in der Bundesliga als Cheftrainer des SC Magdeburg arbeitet: "Die WM in Spanien war für mich mit einer sehr guten Mannschaft ein fantastischer Schlusspunkt."

Eine Entscheidung über seine Nachfolge ist laut DHB noch nicht gefallen. "Darüber wird in den Gremien gemeinsam mit Bundestrainer Martin Heuberger zeitnah entschieden", sagte Horst Bredemeier, für den Leistungssport zuständiger Vizepräsident des DHB: "Wir sind dem SC Magdeburg und auch Frank Carstens dankbar, dass sie für die Nationalmannschaft diese Doppelbelastung auf sich genommen haben."

Die Handball-WM in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung