Gummersbach weiter im freien Fall

SID
Dienstag, 18.12.2012 | 23:15 Uhr
VfL Gummersbach um Rückraum-Spieler Christoph Schindler rutscht immer weiter in den Keller
© Getty
Advertisement
Premiership
Live
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Der Absturz des Traditionsvereins VfL Gummersbach geht ungebremst weiter. Nach der 26:29-Niederlage beim TV Neuhausen rutschte zum Ende der Hinrunde auf die Abstiegsplätze.

Der Absturz des Traditionsvereins VfL Gummersbach in der Handball-Bundesliga geht ungebremst weiter. Nach der 26:29 (13:12)-Niederlage beim Tabellennachbarn TV Neuhausen rutschte der frühere Rekordmeister zum Ende der Hinrunde auf die Abstiegsplätze. Gummersbach kassierte bereits die neunte Pleite in Folge.

Dabei hatte der VfL einen Traumstart erwischt und war 5:1 in Führung gegangen. Acht Tore von Nationalspieler Adrian Pfahl reichten Gummersbach jedoch nicht, um die katastrophale Serie zu stoppen.

Neuhausen arbeitete sich heran und ging nach 34 Minuten erstmals selbst in Führung (15:14). Marcel Schiller war mit neun Treffern der herausragende Torschütze beim vierten Saisonsieg des Aufsteigers.

"Nur" fünf Tore für Glandorf

Am anderen Ende der Tabelle hatte die SG Flensburg-Handewitt wenig Probleme mit dem TuS N-Lübbecke. Der Champions-League-Teilnehmer setzte sich auswärts 33:24 (17:12) durch und bleibt erster Verfolger des Top-Duos Rhein-Neckar Löwen und THW Kiel.

Rückraumspieler Holger Glandorf hielt sich nach seiner WM-Absage zurück und erzielte diesmal "nur" fünf Tore. Bester Torschütze war Thomas Mogensen mit acht Treffern, gefolgt von Anders Eggert (6). Für N-Lübbecke erzielte Jens Schöngarth ebenfalls sechs Tore.

Der HBL-Spielplan im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung