EM-Qualifikation Anfang November in Israel

Heuberger beruft Rückkehrer Haaß und Groetzki

SID
Donnerstag, 18.10.2012 | 13:18 Uhr
Patrick Groetzki bejubelt einen Treffer fürs DHB-Team
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Mit den beiden Rückkehrern Michael Haaß und Patrick Groetzki will die deutsche Nationalmannschaft gegen Montenegro und Israel einen erfolgreichen EM-Quali-Auftakt feiern.

Das DHB-Team möchte am 1. November in Mannheim gegen Montenegro und drei Tage später in Rischon LeZion gegen Israel einen erfolgreichen Auftakt in die Qualifikation für die EM-Endrunde 2014 feiern. Bundestrainer Martin Heuberger berief das zuletzt lange verletzte Duo am Donnerstag in seinen insgesamt 18-köpfigen Kader. Rückraumspieler Holger Glandorf fehlt der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) hingegen weiterhin.

Der Linkshänder fühlt sich nach einer mehrmonatigen Verletzungspause körperlich und mental noch nicht wieder bereit für eine Nominierung. "Ich tausche mich mit Holger regelmäßig und sehr offen aus. Er möchte die Lehrgangszeit lieber noch als weitere Ruhe- und Aufbauphase nutzen", sagte Heuberger, der sich umso mehr auf die Comebacks von Groetzki und Haaß freut.

Haaß soll wieder "feste Größe" werden

Rechtsaußen Groetzki war zuletzt von einer Knieverletzung außer Gefecht gesetzt worden. Mittelmann Haaß stand nach einem Bruch des Fußgelenks zwar schon bei den Testspielen im September wieder im Kader, musste seine Teilnahme an den Partien gegen Serbien dann aber wegen eines Trauerfalls in der Familie absagen. "Ich hoffe, dass Michael möglichst schnell wieder eine feste Größe der Mannschaft wird", sagte Heuberger und forderte von seiner Mannschaft zwei Siege zum Start der Qualifikationsrunde.

"Wir möchten beide Partien gewinnen, um auch weiteres Selbstbewusstsein für die dann anstehende Weltmeisterschaft aufzubauen", sagte der Coach. Die WM findet vom 11. bis zum 27. Januar 2013 in Spanien statt. Zuvor gilt die alleinige Konzentration aber der Ausscheidungsrunde für die EM. Neben Montenegro und Israel ist dort Tschechien Gegner des DHB-Teams. Nur die ersten beiden Teams der Gruppe sowie der punktbeste Dritte aller Gruppen qualifizieren sich für die Endrunde in Dänemark.

Der DHB-Kader im Überblick:

Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 79/-)
Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 154/1)
Martin Ziemer (TSV Hannover-Burgdorf, 9/-)

Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen, 77/286)
Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 178/35)
Michael Müller (HSG Wetzlar, 53/120)
Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 38/80)
Patrick Wiencek (THW Kiel, 25/32)
Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 78/128)
Felix Danner (MT Melsungen, 4/6)
Markus Richwien (Füchse Berlin, 15/33)
Dominik Klein (THW Kiel, 151/286)
Lars Kaufmann (SG Flensburg-Handewitt, 133/324)
Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt, 29/50)
Stefan Kneer (SC Magdeburg, 23/37)
Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen, 93/138)
Martin Strobel (TBV Lemgo, 64/76)
Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 40/113)

Reserve:
Tobias Reichmann (HSG Wetzlar, 4/12), Evgeni Pevnov (Füchse Berlin, 2/1), Kai Häfner (HBW Balingen-Weilstetten, 4/8), Christoph Theuerkauf (HBW Balingen-Weilstetten, 41/85), Jens Bechtloff (TBV Lemgo, 4/3)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung