Samstag, 01.09.2012

Mission Titelverteidigung gescheitert

THW Kiel verliert Finale der Klub-WM

Der deutsche Handball-Meister THW Kiel hat bei der Klub-Weltmeisterschaft in Doha seinen Titel nicht verteidigt: Die "Zebras" verloren am Samstag in einer Neuauflage des vorjährigen Finales gegen BM Atletico Madrid mit 23:28 (13:13).

Der THW Kiel hat es nicht geschafft, seinen Titel bei der Klub-WM zu verteidigen
© Getty
Der THW Kiel hat es nicht geschafft, seinen Titel bei der Klub-WM zu verteidigen

Die in der Vorsaison noch unter dem Namen Ciudad Real firmierenden Spanier führten in der 45. Minute mit 20:19 und zogen dann innerhalb von knapp fünf Minuten ohne Gegentreffer auf 26:19 davon.

Der dreimalige Champions-League-Gewinner Kiel hatte sich im Halbfinale gegen den ägyptischen Verein Al Zamalek überzeugend und sicher 34:24 (16:12) durchgesetzt. Madrid war ein 33:32 (18:19)-Zittersieg gegen die Gastgeber von Al-Sadd Doha gelungen. Die Kieler um ihren Trainer Alfred Gislason hatten in der Vorrunde in Doha alle drei Gruppenspiele gewonnen.

Der 2. Spieltag der Bundesliga im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Kiel konnte gegen Wetzlargewinnen

THW Kiel bleibt Spitzenduo auf den Fersen

Santos erzielte in Schaffhausen zwei Treffer

Champions League: Kiel bleibt auf Achtelfinal-Kurs

Der THW Kiel trifft im Spitzenspiel der HBL auf die Rhein-Neckar Löwen

Bilyk vor Löwen: "Freue mich riesig"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Christian Prokop der geeignete Bundestrainer?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.