Hanseaten auf Platz zwei in der Tabelle

HSV Hamburg feiert Auftaktsieg in Leon

SID
Samstag, 29.09.2012 | 21:04 Uhr
Enid Tahirovic jubelt nach dem Sieg gegen Ademar Leon
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
SoLive
WTA Birmingham: Barty -
Kvitova (Finale)
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der HSV Hamburg ist mit einem Auswärtssieg in die Champions-League-Saison gestartet. Der Bundesligist setzte sich am Samstagabend beim spanischen Topklub Ademar Leon 28:26 (14:13) durch und rangiert damit in der Gruppe A, in der auch Ligakonkurrent SG Flensburg-Handewitt spielt, auf Platz zwei.

Bereits am Donnerstag waren die Flensburger mit einem 37:37 gegen den französischen Meister Montpellier HB in die Königsklasse gestartet.

In der umkämpften Partie erwischten die Hamburger den besseren Start. 10:6 führte der Bundesligist in der 13. Minute, ehe die Gastgeber besser ins Spiel kamen. Leon glich kurz vor der Pause aus (13:13), der HSV ging mit einer knappen Führung in die Kabine. In der zweiten Hälfte lieferten sich beide Teams einen Schlagabtausch, bei dem der HSV das bessere Ende für sich hatte.

Alle Champions-League-Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung