Handball

Welthandballer Hansen wechselt nach Paris

SID
Dienstag, 21.08.2012 | 11:57 Uhr
Im Jahr 2011 löste Mikkel Hansen den Tschechen Filip Jicha als Welthandballer ab
© Getty

Nach der Insolvenz des dänischen Meisters AG Kopenhagen hat sich Welthandballer Mikkel Hansen dem französischen Klub Paris Saint-Germain angeschlossen. Der Rückraumspieler unterschrieb bei seinem neuen Arbeitgeber einen Vertrag bis 2016.

"Ich möchte helfen, etwas Großes zu entwickeln. Das scheint in Paris, wo wir in der kommenden Saison ein sehr starkes zusammenhaben werden, möglich", sagte der 24-Jährige dem dänischen Fernsehsender "TV 2".

Dank des finanziellen Engagements einer Investorengruppe aus Katar, die PSG auch im Fußball mit kostspieligen Transfers in die internationale Spitze führen will, hatte der Klub bereits vor Hansen zahlreiche weitere Handballstars verpflichtet.

In der vergangenen Saison waren die Pariser in der heimischen Liga allerdings nicht über Platz zwölf hinausgekommen und nehmen in der nächsten Spielzeit somit nicht an der Champions League teil.

Die EM 2012 in Serbien im Rückblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung