Handball

THW siegt nach Aufholjagd gegen Al Sadd Doha

SID
Ilic Momir wechselte 2009 zum THW Kiel
© Getty

Der THW Kiel hat bei seinem Unternehmen Titelverteidigung bei der Handball-Klub-WM einen Fehlstart vermieden. Der EHF-Champions-League-Sieger gewann am Montag in Katars Hauptstadt Doha nach einem klaren Sieben-Tore-Rückstand zur Pause noch 29:26 (9:16) gegen den Gastgeber Al Sadd.

Damit haben die Kieler nun gute Chancen auf einen der ersten beiden Plätze in der Gruppe B, die zur Teilnahme am Halbfinale berechtigen.

In den weiteren Gruppenspielen trifft der THW am Dienstag auf Sydney University aus Australien und am Mittwoch auf den Asien-Klubmeister Mudhar aus Saudi-Arabien.

Der Spielplan der neuen HBL-Saison

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung