Handballerin Jurack muss Karriere beenden

SID
Mittwoch, 15.08.2012 | 11:06 Uhr
Fünfmal wurde Grit Jurack zu Deutschlands Handballerin des Jahres gewählt
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die deutsche Rekord-Nationalspielerin Grit Jurack muss verletzungsbedingt ihre Handball-Karriere beenden. "Es fühlt sich an, wie ein Faustschlag ins Gesicht ohne Vorwarnung", wird die 34-Jährige auf der Internetseite ihres dänischen Klubs Viborg HK zitiert.

Seit dem Frühjahr hatte die Rückraumspielerin Probleme in der linken Wurfschulter. Intensive Untersuchungen ergaben nun einen irreparablen Knorpelschaden, der Jurack zu diesem Schritt zwingt.

Die gebürtige Leipzigerin spielte von 1996 bis Frühjahr 2012 für die Nationalmannschaft und ist die einzige Deutsche, die mehr als 300 Länderspiele absolvierte. In insgesamt 305 Partien erzielte Jurack 1.579 Tore.

Fünfmal wurde sie zu Deutschlands Handballerin des Jahres gewählt, zudem schaffte sie mit ihren Klubs HC Leipzig, FC Midtjylland (früher Ikast-Bording EH) und seit 2004 Vilborg HK insgesamt sechs Meisterschaften, sechs Pokalsiege und vier Triumphe im Europapokal.

Der Handball-Bundesliga-Spielplan 2012/2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung