Trauer im italienischen Handball

Alessio Bisori begeht Selbstmord

Von SPOX
Sonntag, 03.06.2012 | 21:56 Uhr
Die Handball-Welt trauert um Alessio Bisori
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Italien trauert um Alessio Bisori. Der 24-jährige Handballer hat sich am Samstag auf dem Weg zu einem Treffen der Nationalmannschaft das Leben genommen.

Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, warf sich Bisori in Bologna vor einen herannahenden Zug. Dies bestätigte auch ein Polizeisprecher. Offenbar hatte er zuvor eine Notiz in seinem Hotelzimmer hinterlassen: "Es tut mir leid, aber ich kann mit meinem Leben nicht weitermachen."

Francesco Purromuto, der Präsident des italienischen Handballverbandes, hat den Angehörigen bereits sein Beileid übermittelt. Zudem kündigte er an, dass vor jedem Handballspiel in dieser und nächster Woche eine Schweigeminute eingelegt werde.

Die Nationalmannschaft, die sich gerade in der Vorbereitung auf ein EM-Qualifikationsturnier befindet, will mit schwarzen Armbändern ihr Mitgefühl ausdrücken.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung