Handball

THW Kiel baut Erfolgsserie weiter aus

SID
Filip Jicha war bester Werfer der Kieler
© Getty

Der deutsche Handball-Meister THW Kiel hat sich auf dem Weg zur perfekten Saison auch drei Spieltage vor dem Saisonfinale keine Blöße gegeben. Die Norddeutschen bauten ihre makellose Bilanz mit einem etwas mühevollen 27:24 (12:11)-Sieg gegen TuS N-Lübbecke auf 64:0 Punkte aus und haben damit eine Woche vor dem vor dem Final Four in der Champions League (26./27. Mai) eine geglückte Generalprobe gefeiert.

Bester Werfer im Team von Trainer Alfred Gislason war am Sonntagabend vor 10.250 Zuschauern mit sieben Toren Filip Jicha, der seine Führung in der Bundesligatorschützenliste auf 197 Zähler ausbaute. Außenseiter Wetzlar hatte seine besten Torschützen in Kristian Svensson und Tomasz Tluczynski (je 4).

Der THW Kiel trifft am kommenden Samstag im Halbfinale in Köln auf den Bundesliga-Konkurrenten Füchse Berlin. Im anderen Vorschlussrundenspiel stehen sich Kopenhagen und Vorjahresfinalist Atletico Madrid gegenüber. Das Endspiel findet einen Tag später an selber Stelle statt.

Die Tabelle der Handball-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung