Handball

Rückschlag für Rhein-Neckar Löwen

SID
Trainer Gudmundsson kann es nicht fassen: Die Löwen verlieren gegen Gummersbach
© Getty

Im Kampf um einen Champions-League-Platz haben die Rhein-Neckar Löwen einen bitteren Rückschlag erlitten.

Nur zwei Tage nach dem 31:29-Sieg gegen den Dritten Füchse Berlin unterlag der Handball-Bundesligist am Freitag vor heimischer Kulisse dem VfL Gummersbach 32:33 (16:14).

Damit verpassten die Löwen den zwischenzeitlichen Sprung auf Rang vier, den nach wie vor der HSV Hamburg innehat.

Bester Werfer aufseiten der Gastgeber war der kroatische Nationalspieler Ivan Cupic, der neun Tore erzielte.

Bei Gummersbach zeigten sich Jörg Lützelberger und Barna Putics mit je sieben Toren am treffsichersten.

Tabelle der HBL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung