Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen retten Remis gegen Lemgo

Von SPOX
Dienstag, 24.04.2012 | 23:15 Uhr
Karol Bielecki besorgte gegen Lemgo in letzter Sekunde den Ausgleich für die Löwen
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Lega Basket Serie A
Brindisi -
Turin
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Munster
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Dank eines Tores in letzter Sekunde haben die Rhein-Neckar Löwen gegen Lemgo ein 30:30-Unentschieden gerettet. Damit bleiben die Mannheimer Fünfter.
 

Durch das Unentschieden festigten die Löwen zwar mit 42:16 Punkten ihren fünften Tabellenrang. Die Gelegenheit, Meister HSV Hamburg unter Druck zu setzen, ließen sie jedoch verstreichen. Lemgo bleibt mit zehn Punkten Rückstand Siebter.

Ivan Cupic, der die Rhein-Neckar Löwen am Saisonende verlässt, war mit elf Toren bester Werfer der Partie. Bester Lemgoer Schütze mit gerade einmal fünf Treffern war Florian Kehrmann.

Karol Bielecki hieß der Held des Abends in Mannheim. Der Pole erzielte unmittelbar vor der Schlusssirene den Ausgleich für die Löwen.

Lemgo führte schon mit fünf Toren

Zuvor hatten 5.076 Zuschauer ein spannendes Nachholspiel des 22. Spieltags gesehen.

Vor der Pause ging es stets eng zu, zu Beginn der zweiten Hälfte zog Lemgo jedoch bis auf fünf Tore davon.

In der Schlussphase kämpften sich die Gastgeber wieder heran - und Bielecki rettete den Punkt.

Alles zur Handball-Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung