Mittwoch, 11.04.2012

Füchse Berlin mit Sieg weiterhin erster "Verfolger"

Kiel lässt sich auch von Lemgo nicht stoppen

Spitzenreiter THW Kiel zieht in der Handball-Bundesliga weiter einsam seine Kreise und hat sich auf dem Weg zu einer perfekten Saison auch vom TBV Lemgo nicht stoppen lassen. Die Kieler gewannen am Mittwoch vor 8.300 Zuschauern im Gerry-Weber-Tennisstadion von Halle in Westfalen 31:25 (13:12) gegen die Lemgoer und bauten ihr Punktekonto nach 27 Spieltagen auf makellose 54:0 Zähler aus. Der TBV bleibt mit 29:23 Punkten Siebter.

Filip Jicha und sein THW Kiel bleiben in der HBL das Maß aller Dinge
© Getty
Filip Jicha und sein THW Kiel bleiben in der HBL das Maß aller Dinge

Überragender Kieler Werfer beim mühevollen Erfolg in Ostwestfalen war Momir Ilic (11 Tore). Der THW musste bis zur 43. Minute einem Rückstand hinterher laufen, ehe Filip Jicha das dominierende Team dieser Saison mit seinem Treffer zum 21:20 auf die Siegerstraße brachte. Lemgo hatte seinen erfolgreichsten Torschützen in Sebastian Preiß (5).

Erster Verfolger der Kieler bleiben die Füchse Berlin nach ihrem 36:28 (21:16)-Erfolg gegen den TV Hüttenberg. Während die Hauptstädter nun 44:10 Punkte auf dem Konto haben, müssen die Hüttenberger mit 13:41 Zählern weiter um den Klassenerhalt bangen. Mark Bult (7) ragte bei den Füchsen heraus, Timm Schneider (9) war bester Werfer des TVH.

Die SG Flensburg-Handewitt festigte durch einen 32:24 (13:10)-Erfolg bei Absteiger Eintracht Hildesheim Rang drei mit nun 43:11 Zählern. Anders Eggert (6) war bester SG-Torschütze, für Hildesheim traf Bostjan Hribar (6) am häufigsten.

Die HBL im Überblick

Die Torschützenkönige der letzten 10 Jahre
Saison 2005/2006: Gudjon Valur Sigurdsson (VfL Gummersbach), 264 Tore (69 Siebenmeter)
© Imago
1/10
Saison 2005/2006: Gudjon Valur Sigurdsson (VfL Gummersbach), 264 Tore (69 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen.html
Saison 2006/2007: Kyung-Shin Yoon (HSV Hamburg), 236 Tore (88 Siebenmeter)
© Getty
2/10
Saison 2006/2007: Kyung-Shin Yoon (HSV Hamburg), 236 Tore (88 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=2.html
Saison 2007/2008: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin), 237 Tore (128 Siebenmeter)
© Imago
3/10
Saison 2007/2008: Konrad Wilczynski (Füchse Berlin), 237 Tore (128 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=3.html
Saison 2008/2009: Savas Karipidis (MT Melsungen), 282 Tore (116 Siebenmeter)
© Getty
4/10
Saison 2008/2009: Savas Karipidis (MT Melsungen), 282 Tore (116 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=4.html
Saison 2009/2010: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 257 Tore (135 Siebenmeter)
© Getty
5/10
Saison 2009/2010: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 257 Tore (135 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=5.html
Saison 2010/2011: Anders Eggert (SG Flensburg-Handewitt), 248 Tore (132 Siebenmeter)
© Getty
6/10
Saison 2010/2011: Anders Eggert (SG Flensburg-Handewitt), 248 Tore (132 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=6.html
Saison 2011/2012: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), 247 Tore (84 Siebenmeter)
© Getty
7/10
Saison 2011/2012: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), 247 Tore (84 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=7.html
Saison 2012/2013: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 235 Tore (99 Siebenmeter)
© getty
8/10
Saison 2012/2013: Hans Lindberg (HSV Hamburg), 235 Tore (99 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=8.html
Saison 2013/2014: Marko Vujin (THW Kiel), 248 Tore (66 Siebenmeter)
© getty
9/10
Saison 2013/2014: Marko Vujin (THW Kiel), 248 Tore (66 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=9.html
Saison 2014/2015: Robert Weber (SC Magdeburg), 271 Tore (99 Siebenmeter)
© getty
10/10
Saison 2014/2015: Robert Weber (SC Magdeburg), 271 Tore (99 Siebenmeter)
/de/sport/diashows/handball-bundesliga-torschuetzenkoenige/die-besten-werfer-der-letzten-zehn-jahre-kyung-shin-yoon-hans-lindberg-lars-christiansen,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird HBL-Meister 2016/2017?

SG Flensburg-Handewitt
THW Kiel
Rhein-Neckar Löwen
Füchse Berlin
ein anderes Team

Spitzenreiter THW Kiel zieht in der Handball-Bundesliga weiter einsam seine Kreise und hat sich auf dem Weg zu einer perfekten Saison auch vom TBV Lemgo nicht stoppen lassen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.