Happy-End für deutsche Klubs

Flensburg und Gummersbach im Finale

SID
Samstag, 28.04.2012 | 21:18 Uhr
Viel Grund zum Feiern: Die SG Flensburg-Handewitt steht im Finale des Europacup der Pokalsieger
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die beiden Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handwitt und VfL Gummersbach bestreiten das Finale um den Europapokal der Pokalsieger.

Während die Norddeutschen am Samstag trotz einer 31:34 (13:16)-Niederlage im Halbfinal-Rückspiel beim spanischen Klub BM Aragon in die beiden Endspiele einzogen, drehte Titelverteidiger Gummersbach die 27:34-Hinspielniederlage bei RK Celje beim 32:25 (16:9) vor heimischer Kulisse dank der mehr erzielten Auswärtstore. Flensburg hatte das Hinspiel gegen Aragon 39:30 für sich entschieden.

Für die SG ist es die insgesamt neunte Endspielteilnahme an einem internationalen Wettbewerb. Sollte Gummersbach, das den Europapokal der Pokalsieger bereits 2010 und 2011 gewonnen hatte, erneut den Titel holen, wäre es der fünfte Triumph in dem Wettbewerb für den Klub - damit würde Gummersbach mit dem spanischen Topverein FC Barcelona gleichziehen.

Die beiden Finalpartien mit Hin- und Rückspiel finden in der zweiten Mai-Woche statt.

Alles zum Handball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung