Kim Andersson bestätigt Weggang aus Kiel

"Im Sommer oder nächstes Jahr"

SID
Montag, 05.03.2012 | 11:09 Uhr
Kim Andersson wird den THW Kiel verlassen. Entweder im Sommer oder im nächsten Jahr
© Getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der THW Kiel muss in Zukunft einen seiner absoluten Leistungsträger ersetzen. "Ob es jetzt im Sommer oder nächstes Jahr wird - wechseln werde ich schon", bestätigte Rückraumspieler Kim Andersson dem Fernsehsender "Sport1".

Der 29-jährige Schwede spielt seit 2005 für die Kieler und wird in Zukunft voraussichtlich in Dänemark für AG Kopenhagen auflaufen.

"Es stimmt, ich habe Kontakt gehabt mit Kopenhagen", sagte der Nationalspieler, der beim THW noch einen Vertrag bis Sommer 2013 besitzt.

"Kopenhagen liegt nur 90 Kilometer entfernt von meinem Zuhause. Handball war mir immer am wichtigsten, jetzt ist Familie ein bisschen wichtiger geworden. Deshalb sehe ich das als gute Chance, weiter auf hohem Niveau zu spielen und näher an Zuhause zu sein", begründet Andersson seinen geplanten Abgang.

Die HBL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung