Wegen einer Aktion im abschließenden Gruppenspiel

Berliner Christophersen für CL-Duell gesperrt

SID
Montag, 12.03.2012 | 15:15 Uhr
Sven-Sören Christophersen wechselte 2010 vom HSG Wetzlar zu den Füchsen Berlin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nationalspieler Sven-Sören Christophersen wird den Füchsen Berlin im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am kommenden Sonntag (16.00 Uhr) gegen den deutschen Meister HSV Hamburg wohl fehlen.

Die Europäische Handballföderation (EHF) sperrte den 26-Jährigen wegen einer Aktion im abschließenden Gruppenspiel vor gut zwei Wochen gegen den dänischen Vizemeister Bjerringbro-Silkeborg (28:27) für ein Spiel.

Die Berliner wollen das Strafmaß nicht akzeptieren und bereiten einen Einspruch gegen die Entscheidung vor.

Die Handball-Champions-League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung